Was ist eigentlich WordPress?

10.30.2019  - geschrieben von  in Domain

Sie haben noch nie etwas von WordPress gehört? Oder Sie haben diesen Namen zwar schon einmal gehört, wissen aber nichts damit anzufangen? WordPress ist ein Content Management System (CMS), also ein System zur Verwaltung von Website-Inhalten, das als Open Source-Software für alle verfügbar ist.

Es baut auf vier Grundprinzipien auf, die alle mit dem Wort „frei“ zusammenhängen:

  1. freier Download,
  2. freie Nutzung,
  3. freie Änderungen
  4. freie Verteilung der Software.

Derzeit ist WordPress das führende CMS auf dem Markt: weltweit etwa 33 % aller Websites wurden mit diesem Produkt erstellt. 

Mancher mag sich wundern, dass ein derart weit verbreitetes System die kostenlose Verteilung und Nutzung als Teil seiner Identität begreift. Dies liegt daran, dass WordPress seit seiner Einführung im Jahr 2003 ein Open Source-Produkt ist. Falls Ihnen der Begriff „Open Source“ nicht vertraut ist: Es handelt es sich dabei um ein ethisches Konzept, das auf offene und freie Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Software setzt, mit dem Ziel, dadurch die Software – und in diesem Zuge auch die Welt an sich – besser zu machen. Aus diesem Grund ist WordPress frei verfügbar!

Sie können die aktuelle Version von WordPress entweder bei wordpress.org herunterladen oder einfach auf die Website von Gandi gehen und WordPress dort in der Rubrik Simple Hosting mit nur einem Klick auf Ihrer Simple Hosting-Instanz installieren.

Wenn Sie sich über wordpress.org informieren oder in Google den Suchbegriff „WordPress“ eingeben, landen Sie möglicherweise auch bei „wordpress.com“ und werden sich fragen, was der Unterschied zwischen „wordpress.org“ und „wordpress.com“ ist.

Die Site „wordpress.org“ wird von der Community betrieben und dient der Entwicklung, Kommunikation, Verteilung sowie dem Erlernen von WordPress, während „wordpress.com“ ein Cloud-basierter, von einer Firma angebotener Abonnementservice zur Nutzung von WordPress für Websites oder private Blogs einschließlich Hosting ist. Wenn Sie allgemeine Informationen zu WordPress (Download-Anweisungen, Plugins, Dokumentation usw.) benötigen, gehen Sie auf jeden Fall auf „wordpress.org“. Dort finden Sie alles, was Sie brauchen.

Mit WordPress können Sie eine echte eigene Website betreiben, was Ihnen zu einer ganz anderen Online-Präsenz verhilft, als wenn Sie beispielsweise nur mit einer Facebook-Fanseite im Internet vertreten sind. Als Inhaber einer WordPress-Website werden Sie viel leichter gesehen und gefunden, denn mit WordPress haben Sie alle Freiheiten, Ihre Website genau so zu gestalten, wie Sie es sich vorstellen. Durch die selbstständige Beschäftigung mit Ihrer WordPress-Website können Sie außerdem Ihre Marketing-Fähigkeiten verbessern und sich allgemein mit dem Internet und seinen Möglichkeiten vertraut machen.

Probieren Sie doch einfach einmal WordPress mit Gandi aus, und setzen Sie einen Blog oder eine Website selbst auf!

Die Wahl des Domainnamens

Noch bevor Sie WordPress installieren, müssen Sie einen Namen für Ihre neue Domain wählen. Der Domainname ist nicht nur einfach irgendein Name, sondern der erste Anknüpfungspunkt zwischen Ihnen und Ihren Lesern bzw. Kunden. Wählen Sie idealerweise einen kurzen, einprägsamen Domainnamen, der sich leicht aussprechen bzw. schreiben lässt.  Außerdem sollte der Domainname etwas mit dem Thema Ihrer Website zu tun haben. Ein einfaches Beispiel: Sie sind im Modebereich tätig und möchten Ihr eigenes Modelabel herausbringen. In diesem Fall sollte sowohl Ihr Name als auch das Wort „Mode“ in Ihrem Domainnamen enthalten sein. Für sehr viele Interessensbereiche gibt es inzwischen sogar Top-Level-Domains, dies sind jeweils die (englischsprachigen) Endungen der Domainnamen. In unserem Mode-Beispiel wäre dies .fashion, Technikbegeisterte können die Top-Level-Domain .tech nutzen. Bei Gandi stehen Ihnen über 750 Top-Level-Domains zur Auswahl. Das reicht von .academy, .beer und .catering bis zu .wedding, .yoga und .zone.

Hier finden Sie den perfekten Domainnamen:

.COM

Installation der Instanz

Wenn Sie Ihren Domainnamen ausgewählt haben, müssen Sie als Nächstes Ihre Hosting-Instanz einrichten. Einfach gesagt handelt es sich bei der Instanz um die Plattform, auf der WordPress installiert und ausgeführt wird. Sie bietet Speicherplatz, eine bestimmte Menge an Bandbreite, ein Betriebssystem, eine Datenbank und die gesamte grundlegende Infrastruktur, die Sie zum Betrieb Ihrer Website brauchen.

Zum Einrichten Ihrer Instanz benötigen Sie einen Hosting-Anbieter, beispielsweise Gandi Simple Hosting. Dann können Sie WordPress installieren und Ihren Domainnamen damit verknüpfen. [Anschließend ist Ihre Website startbereit.

So legen Sie nach der Installation von WordPress los

Die nützlichsten Funktionen von WordPress sind „Themes“ und „Plugins“.

Was ist ein Theme?

Einfach ausgedrückt ist ein Theme das äußere Erscheinungsbild Ihrer Website. Im Allgemeinen besteht ein WordPress-Theme aus drei Teilen: Blog, offizielle Website und E-Commerce-Bereich. Mithilfe von Themes ist es ganz einfach, eine hochwertige, professionell aussehende Website zu erstellen. Sie brauchen dazu nach der Installation von WordPress nur ein Theme auszuwählen und es dann mit Ihrem eigenen Text und Ihren eigenen Bildern versehen.

Zur individuellen Gestaltung eines Theme müssen Sie sich allerdings mit HTML bzw. CSS auskennen. Wenn dies nicht der Fall ist und Sie mit dem gewählten Theme nicht zufrieden sind, weil es für Ihre Erfordernisse nicht hundertprozentig geeignet ist, steht Ihnen eine Vielzahl von Bezahl-Themes zur Verfügung. Darunter finden Sie sicher eines, das genau Ihren Wünschen entspricht. Normalerweise sind diese Themes für fortgeschrittene Benutzer oder für den technischen Support vorgesehen.

Was sind Plugins?

Wie schon erwähnt, ist WordPress ein Content Management System (CMS), d. h. Sie können mit dieser Software Ihre Website-Inhalte verwalten. Die Software verfügt über integrierte Verwaltungsfunktionen, wie beispielsweise zum Veröffentlichen und Bearbeiten von Artikeln, ihre Einteilung in Kategorien, das Hinzufügen von Tags (dies sind Schlüsselwörter bzw. Begriffe, die mit einem Thema verbunden sind) usw. Wie können Sie nun mit WordPress eine E-Commerce-Website betreiben? Zur Erweiterung der Funktionalität und der Features Ihrer WordPress-Website müssen Sie bestimmte Plugins installieren. Woocommerce ermöglicht es Ihnen beispielsweise, alle Produkte, Bestellungen und beteiligten Personen über ein einziges Plugin zu verwalten.

Anders ausgedrückt können Sie die Funktionalität von WordPress durch die Installation von Plugins erweitern und diese zusätzlichen Möglichkeiten dann zum Erstellen Ihrer Website nutzen.

Verwalten Sie Ihre Domainnamen und Ihre Website über eine einzige Benutzeroberfläche bei Gandi

Sind Sie auch nach dem Lesen dieses Artikels noch ein wenig unsicher, ob Sie das alles hinbekommen? Wünschen Sie sich eine einfachere Möglichkeit zum Erstellen Ihrer Website? Dann ist Gandi wahrscheinlich genau das Richtige für Sie. Gandi erledigt alles für Sie – von der Domainnamen-Registrierung über die Einrichtung einer Instanz bis hin zur Installation von WordPress.

Gandi hat über 750 Top-Level-Domains für Sie zur Auswahl. Hier finden Sie die geeignete Domain für Ihre Website, unabhängig von der Branche oder dem Interessensgebiet. In einem früheren Artikel mit dem Titel „7 Tipps für die Wahl eines erfolgreichen Domain-Namens für Ihr Startup“ haben wir Ihnen Empfehlungen gegeben, wie Sie aus Ihrem Geschäft eine starke Marke machen und sich in Ihrem Marktsegment von der Konkurrenz abheben können.

Unser Simple Hosting-Service bietet Ihnen von den Größen S+ bis XXL unterschiedlich umfangreiche Pakete für Ihren individuellen Bedarf. Da unser Service sehr flexibel ist, können Sie sich jederzeit für eine andere Paketgröße entscheiden. In der Regel empfiehlt es sich, mit der Größe M einzusteigen.

Abschließend braucht nur noch WordPress unter Simple Hosting installiert zu werden. Dann können Sie sofort mit dem Schreiben Ihres Blogs oder dem Betrieb Ihres E-Commerce-Geschäfts beginnen.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Simple Hosting-Instanz kaufen, erhalten Sie einen Einführungsrabatt von 50 % auf Ihre erste Bestellung (Laufzeit: 1, 3, 6 oder 12 Monate).

Zögern Sie nicht länger! Steigen Sie noch heute mit Simple Hosting WordPress ein!